Beratungsthemen

Deine Katze bevorzugt schon seit längerer Zeit den Teppich als Toilette oder holt Dich täglich bereits morgens um 4 Uhr aus dem Bett? Diese und andere Probleme können auf Dauer zur echten Belastungsprobe für die Beziehung von Mensch und Katze werden.

Ich kann dabei helfen, im Zusammenleben mit Katzen zu vermitteln und geeignete Lösungswege zu erarbeiten. Manchmal sind es nur kleine Dinge, die aus Sicht der Katze „plötzlich“ nicht mehr in den Alltag passen. Ansichten und Bedürfnisse können sich ändern. Auch bei Deiner Katze! Gemeinsam finden wir heraus, warum Deine Katze bestimmte Verhaltensweisen zeigt und was sie damit sagen möchte.

Katzen sind im Tierreich die größten Individualisten. Genauso individuell sollten sie auch betrachtet werden. Jedes noch so kuriose Verhalten hat Gründe, welche für uns oft nicht nachvollziehbar sind. Auch deshalb ist es mir nicht möglich, eine Pauschalempfehlung für bestimmte Verhaltensprobleme zu geben. Ein ausgewerteter Fragebogen und ein anschließendes ausführliches Erstgespräch helfen mir dabei, Dich und Deine Katze(n) kennenzulernen und die Problemsituation richtig einzuschätzen.

In vielen Fällen werde ich vor unserem ersten Treffen zu einer gründlichen tierärztlichen Untersuchung raten. Wenn die Katze beispielsweise auf Grund von massiven Zahnschmerzen aggressives Verhalten zeigt, kann auch die beste Verhaltenstherapie keine Besserung bringen. Durch meine Erfahrung aus der Tierarztpraxis habe ich einen guten Blick für mögliche Krankheitsbilder und kann im Vorfeld gerne bezüglich wichtiger Untersuchungen beraten.

Ich bin für Dich da, wenn es um Themen geht wie zum Beispiel:

  • Unsauberkeit
  • Spannungen mit anderen Katzen
  • Aggression gegen Menschen
  • nächtliches Miauen
  • Ängstlichkeit
  • Allgemeine Fragen zu einer artgerechten Haltung
  • Beschäftigung und Spiel
  • Tipps und Training für entspannte Tierarztbesuche
  • Präventive Beratung bei anstehenden Veränderungen wie Familenzuwachs, Umzug, Renovierung, Einzug einer neuen Katze…